02173 / 20483-0 info@ruthemeyer.de

Bei der Neubauglas- und Rahmenreinigung können sehr große Probleme auf Sie zukommen.

Da immer zuerst die Glasflächen eingebaut werden und dann die Außenfassade mit Dämmputz oder Reibeputz gestaltet wird, ist es wichtig, die Glas- und Rahmenflächen sowie die Fensterbänke zu schützen.

Bei der Entfernung von Reibeputz von den Werkstoffen muss darauf geachtet werden, dass mit viel Wasser gearbeitet wird, ohne viel Reibung, da eine hohe Abrasivität auf die Fläche ausgeübt wird.

Der Glashobel sollte nur von oben nach unten gedrückt werden und nicht nach oben gezogen werden, um Kratzer auf den Glasflächen  durch darunterliegende Putzreste zu vermeiden. Bei Einscheibensicherheitsglas ( ESG ) oder Verbundsicherheitsglas ( VSG ) ist eine Reinigung mit Glashobel nahezu verboten, da dort sehr leicht Kratzer entstehen.

Damit diese Probleme nicht entstehen, sollten die Werkstoffe bei diesen Arbeiten gewissenhaft geschützt werden.